Pixie-Cut-Frisur

Die 5 angesagtesten Kurzhaarfrisuren für Frauen

Die 5 angesagtesten Kurzhaarfrisuren für Frauen

Wer seine langen Haare langweilig findet und Lust auf eine Typveränderung hat, sollte es mit einem trendigen Kurzhaarschnitt versuchen. Kurzhaarfrisuren bei Frauen liegen seit einigen Jahren voll im Trend und sind in vielen verschiedenen Varianten möglich – von elegant über sexy bis provokant. Mit einer Kurzhaarfrisur kann man sich von einer ganz neuen Seite zeigen und seine Vorzüge perfekt in Szene setzen. Wir stellen die fünf angesagtesten Kurzhaarfrisuren für Frauen vor.

1. Der trendige Pixie-Cut

Der Pixie-Cut ist eine klassische Kurzhaarfrisur für Frauen und ein echtes Styling-Wunder. Der Haarschnitt zeichnet sich durch die variierenden Haarlängen aus: Am Hinterkopf und an den Seiten sind die Haare kurz, oben dafür länger. Die langen Haarsträhnen fallen dabei frech ins Gesicht oder werden zur Seite gestylt. Mit der passenden Farbe und dem richtigen Styling ist der Pixie-Cut unwiderstehlich sexy und liegt bei jungen Frauen voll im Trend.

2. Der klassische Bob

Der Bob gehört ganz klar zu den beliebtesten Frisuren bei Frauen und ist für jeden Haartyp geeignet. In der klassischen Variante wird der Bob etwa kinnlang geschnitten und kann auf vielfältige Weise variiert werden, zum Beispiel mit einem Pony oder einer ausgefransten Seitenpartie. Der Bob ist perfekt für Frauen geeignet, die sich zum ersten Mal an eine Kurzhaarfrisur wagen, denn er kann auch auf eine Länge geschnitten werden, bei der sich die Haare noch immer zu einem Zopf zusammenbinden lassen.

3. Der wilde Garçon-Look

Angesagte Kurzhaarfrisuren für Frauen

Kurzhaarfrisuren bei Frauen sind im Trend!

Der Garçon-Look wird auch oft Knaben-Schnitt genannt und ist die perfekte Wahl für alle Frauen, die einen selbstbewussten, rockigen Style kreieren möchten. Das Haar wird dabei am Oberkopf und an den Seiten extrem kurz geschnitten und häufig mit Gel in Form gebracht. Dieser Haarschnitt passt nicht zu jeder Gesichtsform und muss mit viel Fingerspitzengefühl geschnitten werden. Am besten begibt man sich dafür in die Hände eines Profis wie dem bekannten Lifestyle Coiffeur in Zürich.

4. Der freche Undercut-Style

Beim Undercut werden die Haare von unten bis etwa in Höhe der Schläfen kurzrasiert, während das Deckhaar lang bleibt. Der Undercut kann mit vielen anderen Frisuren kombiniert werden und nur auf einer Seite oder am gesamten Kopf angewendet werden. Dieser Haarschnitt sorgt für einen extravaganten Look und stellt eine erfrischende Sommerfrisur dar.

5. Der radikale Buzzcut

Der Buzzcut ist wohl der radikalste Kurzhaarschnitt für Frauen und nur etwas für die ganz Mutigen. Dabei werden die Haare nämlich bis auf wenige Millimeter gekürzt oder im Extremfall sogar komplett abrasiert. Häufig wird dieser Haarschnitt mit einer auffälligen Färbung kombiniert und wirkt dadurch noch extremer.

Kurzhaarschnitte sind äußerst facettenreich und sorgen definitiv für Abwechslung. Es lohnt sich allemal, sich einmal auf das Abenteuer eines Kurzhaarschnittes einzulassen und falls die Frisur nicht überzeugt, lässt man sich die Haare ganz einfach wieder lang wachsen.