Wie kann ich meinen Glutathion Spiegel anheben

Wie kann ich am besten meinen Glutathion Spiegel anheben?

Als eines der wichtigsten Antioxidantien unseres Körpers, kann ein Mangel an Glutathion weitreichende Folgen haben. Lesen Sie hier, welche Faktoren unseren Glutathion-Spiegel beeinflussen und wie Sie Ihr Glutathion auf gesunde Art und Weise pushen können.

Gluthathion als wichtiges Enzym

Wie ungeheuer wichtig Glutathion für unseren Körper ist, lässt sich am besten mit einem kleinen Bio-Exkurs verstehen.

Erschöpfung durch einen Glutathion Mangel

Ein zu niedriger Glutathion Spiegel kann unter anderem Erschöpfung oder sogar Depressionen hervorrufen.

Glutathion besteht aus drei unserer lebenswichtigen Aminosäuren: Cystein, Glycin und Glutaminsäure. Letztere pusht vor allem unser Gehirn, beziehungsweise als Glutamin unsere Intelligenz. Daher wird es auch in Fällen von Alzheimer und Senilität verwendet, sowie bei Erschöpfungszuständen, Depressionen und sogar Impotenz.

Auch in der Krebstherapie, bei Aids und anderen schweren Immunerkrankungen hat eine Erhöhung des Glutathion-Spiegels nachweislich Wirkungen erzielt. Glutathion unterstützt unser Immunsystem also besonders effektiv. Auf der Skills-Liste stehen außerdem:

  • Reduzierung freier Radikale
  • Verbesserung der Sauerstoffversorgung
  • Entgiftung
  • Schutz des Erbguts

Ein richtiges Power-Enzym also! Doch was tun, wenn zu wenig davon vorhanden ist?

Tipps für einen besseren Glutathion-Wert

Ein Mangel von Glutathion wird häufig bei chronischen oder degenerativen Krankheiten beobachtet und ist dann sogar ein zentraler Risikofaktor. Um Ihren Glutathion-Wert zu verbessern, können Sie Folgendes tun:

Tipp 1:  Die richtige Ernährung

Eine magere Diät kann Ihrem Körper helfen, wieder Glutathion herzustellen. Die drei wichtigen Aminosäuren des Enzyms kommen vor allem in mageren Proteinquellen vor, also essen Sie z.B.:

  • mageres Geflügel
  • Molkeeiweiß
  • Sojaprotein
  • hormonfreie Milchprodukte
  • Joghurt

Zwei bis drei Portionen täglich davon sind schon top.

Tipp 2: Frische Frucht-und Gemüseliste

Zusätzlich sind frisches Obst und Gemüse ein Geheimtipp in Sachen Glutathion-Versorgung. Nicht überkochte und unverarbeitete Produkte haben außerdem mehr davon. Probieren Sie idealerweise:

gesunde Ernährung

Eine gesunde Ernährung mit Einbezug der richtigen Stoffe bringt den Glutathion Spiegel wieder in Schwung.

Spargel, Kartoffeln, Paprika, Brokkoli, Kürbis, Zwiebeln, Avocados, Tomaten, Knoblauch, Spinat, Orangen, Bananen, Äpfel, Pfirsiche, Grapefruit, oder Melonen. Auch gute Werte haben: Senf, Rettich, (Kohl-)Rüben, Wasserkresse, Bok Choy, Kohlrabi, Okra und reife Samen von grünen Bohnen.

Tipp 3: Gewürzpower

Gewisse Gewürze sind ebenfalls ein natürlicher Glutathion-Pusher: Gelbwurz, Zimt, Kardamon und Kümmel sind gute Quellen dafür. Gerichte wie Curries können hier eine super-schmackhafte Basis bieten.

Tipp 4: Mehr Selen

Selen kann ebenso für Glutathion sorgen: Sonnenblumensamen, Hühnerbrust, Pute, Eier, Käse, Thunfisch, brauner Reis, sowie Paranüsse, Hülsenfrüchte und Walnüsse sind selenhaltig. Möchten oder können Sie diese Lebensmittel nicht genügend konsumieren, sind Ergänzungsmittel möglich.

Tipp 5: Alpa-Lipidosäure steigern

Vereinfacht ALA genannt, kann dieses natürliche Antioxidans andere oxidierende Antioxidantien (wie Vitamin C und E) regenerieren, wodurch es auch förderlich für die Potenz ist. Essen Sie also: Spinat, Rosenkohl, Erbsen, Reiskleie, Tomaten und Mayonnaise.

Tipp 6: Präparate

Gewisse Multivitaminprodukte enthalten Vitamine und Mineralien, die den Glutathion-Aufbau unterstützen, wie etwa: Vitamin C, E, B2, B6, und B12, sowie Folat, Selen, Zink, Magnesium und Vanadium. Suchen Sie sich Präparate mit diesen Inhaltstoffen. Auch Arzneimittel mit dem Wirkstoff Glutathion sind eine Alternative, wie beispielsweise Tationil.

Tipp 7: MSM-Ergänzungsmittel

Um für eine gute Schwefelzufuhr zu sorgen, was wichtig für Glutathion ist, können MSM (Methylsulfonylmethan)-haltige Mittel eingenommen werden. Sprechen Sie das allerdings vorher mit einem Arzt ab.

besserer Glutathion Spiegel durch Sport

Bewegung und Sport kann zu einem guten Glutathion Spiegel beitragen.

Tipp 8: Bewegung

Ein guter Tipp ist ebenfalls eine ausreichende Bewegung –  bestenfalls mit vier Trainingseinheiten pro Woche. Denn das stimuliert den Stoffwechsel, was den Körper zu einer höheren Glutathion-Produktion treibt und externe Toxine bekämpft.

Fazit

Glutathion ist ein äußerst wichtiges Enzym für unseren Körper. Um einen Mangel davon zu vermeiden, können zahlreiche Ernährungsoptionen oder künstliche Präparate weiterhelfen. Regelmäßige Bewegung hilft ebenfalls dabei, unseren Körper beim Glutathion-Aufbau zu unterstützen.